Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Austausch von Terror-Daten

Thomas de Maizière Austausch von Terror-Daten

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will Informationen über Terrorverdächtige auch mit Staaten austauschen, „die nicht unser Rechtsstaatsniveau haben".

Wiesbaden. Dadurch einen Anschlag zu verhindern sei besser als der Verzicht, weil man nicht genau wisse, was mit den Informationen in einem anderen Rechtssystem geschehe, sagte de Maizière gestern in Wiesbaden. Dort sprach er zu Beginn der Herbsttagung des Bundeskriminalamts. Deutschland stehe grundsätzlich im Fokus des internationalen Terrorismus, sagte der Minister. Gleichzeitig gelte aus Sicht der Sicherheitsbehörden: „Keine andere Kriminalitätsform wird so intensiv bearbeitet."

Voriger Artikel
Nächster Artikel