Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Ausstellung zu ausgestorbenen Auerochsen beginnt
Mehr Hessen Ausstellung zu ausgestorbenen Auerochsen beginnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 25.01.2018
Das Kloster in Lorsch. Quelle: Christoph Schmidt/Archiv
Lorsch

Auf der Pressekonferenz am Donnerstagmorgen sagte Klosterleiter Hermann Schefers, er freue sich, die Ausstellung zum Leben der seit 400 Jahren ausgestorbenen Pflanzenfresser gemeinsam mit dem Unesco-Geopark Bergstraße-Odenwald umzusetzen. Vom 28. Januar bis 6. Mai dokumentiert die Ausstellung in sechs Themenfeldern, wie die Auerochsen lebten und wie sie vom Menschen ausgerottet wurden. Gezeigt wird unter anderem einer der größten je gefundenen Auerochsenschädel. Christiane Stolz, Mitkuratorin vom Geopark Bergstraße-Odenwald, sagte, historische und archäologische Kenntnisse über den Auerochsen flössen in den Naturschutz ein.

Die Zusammenarbeit mit dem Geopark werde auch das Lorscher Auerrindprojekt voranbringen, sagte Klosterleiter Hermann Schefers am Donnerstag. Wissenschaftler am Welterbe in Lorsch versuchen die imposanten Rinder in einem ehrgeizigen Projekt wieder zu züchten. Durch Kreuzungen lebender Rinderrassen wollen sie dem ausgestorbenen Auerrind möglichst nahe kommen.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018