Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Ausgerechnet Ostern: Rassekaninchen "Sarah" geklaut

Kriminalität Ausgerechnet Ostern: Rassekaninchen "Sarah" geklaut

Waren es hungrige Diebe mit Appetit auf eine kross gebratene Keule oder eifersüchtige Züchter?

Münster. Aus seinem Holzstall in Südhessen ist - ausgerechnet am Ostersonntag - ein Rassekaninchen gestohlen worden.

Von "Sarah", dem fünf Kilo schweren Dalmatiner-Kaninchen, fehlt jede Spur, teilte die Polizei in Münster am Dienstag mit. Die Ganoven sollen sich "vermutlich im Schutze der Nacht" an dem Stall im Garten eines Einfamilienhauses zu schaffen gemacht und die schwarz-weiß-gefleckte "Sarah" gestohlen haben. Das Kaninchen sei sicherlich nicht von einem wilden Tier gerissen worden, auch einen Ausbruch schließen die Kaninchen-Ermittler aus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel