Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Aufwärtstrend im Tourismus hält an

Hessen Aufwärtstrend im Tourismus hält an

Die hessischen Hotels, Pensionen und Campingplätze machen ihre Einbußen aus dem vergangenen Jahr zunehmend wett.

Voriger Artikel
Koch als Baukonzern-Chef
Nächster Artikel
Mann schlägt Kontrolleur ins Gesicht

Nicht nur Hotels sondern auch Campingplätze verzeichneten dieses Jahr Gewinne.

Quelle: Archivfoto

Wiesbaden. Von Januar bis August begrüßten sie 7,8 Millionen Gäste und damit 5,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Landesamt gestern in Wiesbaden mitteilte. Vor allem aus dem Ausland strömten im Zuge der wirtschaftlichen Erholung wieder mehr Gäste nach Hessen, hier stieg die Zahl um zehn Prozent auf 1,9 Millionen. Die Übernachtungen kletterten insgesamt um gut drei Prozent auf 18,6 Millionen. Besonders profitierte Frankfurt, fast 13 Prozent mehr Gäste kamen in Hessens größte Stadt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel