Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Ariane Mnouchkine wird mit Goethepreis geehrt

Auszeichnungen Ariane Mnouchkine wird mit Goethepreis geehrt

Die französische Regisseurin Ariane Mnouchkine wird heute (11.00) mit dem Goethepreis der Stadt Frankfurt geehrt. Die Auszeichnung ist mit 50 000 Euro dotiert.

Voriger Artikel
Zusätzliche Frachtflüge zum Flughafen Hahn beginnen
Nächster Artikel
Weniger Missbrauch von Notrufnummern in Hessen

Die Französin Ariane Mnouchkine.

Quelle: Bernd Thissen/Archiv

Frankfurt/Main. Mit ihrem Théatre du Soleil habe sie eine Institution von internationaler Bedeutung geschaffen habe, hieß es zur Begründung. Mnouchkine wird den Preis nicht persönlich entgegennehmen, wie das Kulturdezernat berichtete. Sie werde aber eine Videobotschaft senden. Die Laudatio hält Rembert Hüser, Professor für Medienwissenschaft an der Frankfurter Goethe-Universität. Der Goethepreis wird alle drei Jahre am 28. August, dem Geburtstag Johann Wolfgang von Goethes (1749-1832), in der Frankfurter Paulskirche verliehen. Frankfurt vergibt die Auszeichnung seit 1927.

Zu den letzten Preisträgern zählten Kritiker Marcel Reich-Ranicki, Autor Amos Oz, Choreographin Pina Bausch, der Dichter Adonis und der Publizist Peter von Matt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen