Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Anwalt als Zeuge im Rüsselsheim-Prozess

Gericht Anwalt als Zeuge im Rüsselsheim-Prozess

Überraschung im Darmstädter Prozess um eine tödliche Schießerei in Rüsselsheim: Der Verteidiger des Hauptbeschuldigten sagte am Mittwoch als Zeuge aus.

Voriger Artikel
"Luminale" lässt Rhein-Main erstrahlen
Nächster Artikel
Plädoyers im Wolski-Prozess begonnen

Der Anwalt des Hauptangeklagten sagte heute überraschend als Zeuge zu dessen Gunsten aus. (Archivbild)

Darmstadt. Der Verteidiger des Hauptbeschuldigten sagte am Mittwoch als Zeuge aus. Nachdem der Anwalt von seiner Schweigepflicht entbunden war, legte er ein Bekenntnis für die Unschuld des 29-Jährigen ab. «Das ist der erste Fall in meinem Leben, wo ich fürchten muss, dass ein Unschuldiger verurteilt wird», sagte der 65-Jährige. Der Angeklagte habe nicht geschossen. Seine Verwandten ließen ihn hängen, ein anderer Schütze werde gedeckt. Vor Gericht stehen drei Männer. Bei der Schießerei im Sommer 2008 gab es drei Tote, darunter eine unbeteiligte Frau.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama