Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Anschlag auf türkischen Supermarkt: Belohnung

Gießen Anschlag auf türkischen Supermarkt: Belohnung

Rund zwei Monate nach einem Brandanschlag auf einen türkischen Supermarkt in Gießen ist eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro für Hinweise auf die Täter ausgesetzt worden.

Voriger Artikel
Kürzung für Kommunen fällt etwas kleiner aus
Nächster Artikel
Prozess um Sterbehilfe: Freispruch für Rechtsanwalt

Gießen. Den Schaden schätzt die Polizei nach einer Mitteilung vom Donnerstag auf 200 000 Euro. Die Ermittler hatten nach dem Feuer am 19. April am Tatort Spuren eines Brandbeschleunigers gefunden. Hinweise auf eine ausländerfeindliche Tat gebe es nicht, sagte ein Polizeisprecher. Täter, Tathergang und mögliches Motiv sind nach wie vor unklar. 2008 hatte es in dem Geschäft schon einmal gebrannt. Das Feuer sei damals aber zweifelsfrei von einem technischen Defekt verursacht worden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen