Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Anhörung zum Riederwaldtunnel startet im Januar

Verkehr Anhörung zum Riederwaldtunnel startet im Januar

Für die geplanten Änderungen beim Frankfurter Riederwaldtunnel beginnt die Anhörung am 15. Januar. Dann sind die Planungen im Internet und im Stadtplanungsamt einzusehen, wie das Regierungspräsidium in Darmstadt am Donnerstag mitteilte.

Frankfurt/Main. Bis zum 20. März können Einwände gegen das Vorhaben gemacht werden. Wegen der Änderungen werden in mehreren Stadtteilen im Frankfurter Osten verstärkt Grundstücke in Anspruch genommen.

Der Riederwaldtunnel soll in Frankfurt die Lücke zwischen der nach Osten führenden A66 und der A661 schließen. Das Projekt gehört seit Jahren zu den verkehrspolitischen Dauerbrennern. Nach mehreren Verzögerungen kann der Bau frühestens Ende 2019 beginnen. Der Tunnel soll die Bewohner in den Stadtteilen Bornheim und Riederwald von Verkehrslärm entlasten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte