Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Anhörung zu Gewalt und Extremismus

Hessen Anhörung zu Gewalt und Extremismus

Mehr als zwei Dutzend Experten sollen morgen um 10.00 Uhr im Landtag umfassend zu Gewalt und Extremismus in Hessen Auskunft geben.

Voriger Artikel
Bouffier und Kabinett bei EU
Nächster Artikel
Homosexuelle fordern Gleichstellung

Neben Professoren und Vertretern des Verfassungsschutzes wird auch die Polizei Auskunft über die aktuelle Lage geben.

Quelle: Archivfoto

Wiesbaden. Darunter sind Professoren, Vertreter des Bundesamts für Verfassungsschutz, des Landeskriminalamts und der Polizei. Themen bei der öffentlichen Anhörung im Innenausschuss sind Jugendgewalt, Gewalt gegen Polizisten, Rechts- und Linksextremismus sowie politisch oder religiös begründete Gewalt. CDU, SPD, FDP und die Grünen erhoffen sich Erkenntnisse über die aktuelle Situation, die Ursachen der Gewalt und sich daraus ergebenden Gefahren. Daraus sollen später Ideen für neue Maßnahmen entwickelt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel