Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Angetrunken: Während der Fahrt ins Lenkrad gegriffen
Mehr Hessen Angetrunken: Während der Fahrt ins Lenkrad gegriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 12.02.2018
Die Statue der Justitia ist zu sehen. Foto: Peter Steffen/Archiv
Anzeige
Frankfurt/Main

Seit Montag steht der 27-Jährige deswegen vor dem Landgericht Frankfurt. Die Anklage lautet auf räuberischen Angriff auf einen Kraftfahrer. Bei einer Verurteilung drohen dem Mann mindestens fünf Jahre Haft. Nach Verlesung der Anklage erklärte ein Sachverständiger den sichtlich angetrunkenen Mann für verhandlungsunfähig.

Der Mann und die Frau waren im September 2016 auf der Autobahn 66 in Richtung Wiesbaden unterwegs. Der Staatsanwaltschaft zufolge verlangte der Angeklagte plötzlich 200 Euro von seiner Freundin, die am Steuer saß. Beim Versuch, an ihre Handtasche zu kommen, griff er der Fahrerin ins Lenkrad. Die Frau bremste abrupt, der Wagen geriet ins Schleudern und blieb quer zur Fahrbahn stehen. Trotz des gefährlichen Manövers kam es zu keinem Unfall. Der Angeklagte flüchtete zu Fuß über die Felder.

Am ersten Prozesstag stellte sich schon bald heraus, dass der 27-Jährige der Verhandlung nur schwer folgen konnte. Er verströmte einen starken Alkoholgeruch und fing plötzlich an, laut zu weinen. Die Strafkammer hatte ursprünglich zwei Verhandlungstage festgelegt. Ob der Prozess am Mittwoch fortgesetzt werden kann, war zunächst unklar. Auf den Vorschlag der Richter, bis zu diesem Zeitpunkt in einem psychiatrischen Krankenhaus zu bleiben, ging der Angeklagte nicht ein. Unbekannt ist auch, ob der Mann und die Frau noch ein Paar sind.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018
Anzeige