Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Angela Merkel spricht bei Deutscher Forschungsgemeinschaft
Mehr Hessen Angela Merkel spricht bei Deutscher Forschungsgemeinschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:15 02.07.2014
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Quelle: Boris Roessler/Archiv
Anzeige
Frankfurt/Main

Die schwarz-rote Koalition in Berlin hat sich vor wenigen Tagen grundsätzlich darauf verständigt, dass diese Kooperation einfacher werden soll. Dazu muss aber das Grundgesetz geändert werden. Bislang hindert das sogenannte Kooperationsverbot den Bund, Projekte in Wissenschaft und Forschung auf Länderebene langfristig finanziell zu fördern. Der Koalitionsentwurf muss aber noch mit den beteiligten Ministerien und Bundesländern abgestimmt werden.

Die DFG hatte für das vergangene Jahr einen Etat von 2,7 Milliarden Euro zur Verfügung. Die zentrale Organisation zur Forschungsförderung in Deutschland trifft sich in der Goethe-Universität Frankfurt zu ihrer Versammlung. Die Universität wird in diesem Jahr 100 Jahre alt.

dpa

Anzeige