Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
An 247 Grundschulen sind Vorklassen eingerichtet

Schulen An 247 Grundschulen sind Vorklassen eingerichtet

In Hessen gibt es an 247 öffentlichen und privaten Grundschulen Vorklassen. Dort wurden im Schuljahr 2012/13 im Schnitt jeweils 12,6 Kinder betreut. Dies teilte Kultusministerin Nicola Beer (FDP) der Linken-Abgeordneten Barbara Cárdenas auf eine Anfrage in Wiesbaden mit.

Voriger Artikel
Schau "Wilhelm Busch und die Alten Meister" in Kassel verlängert
Nächster Artikel
Neue Forschungsbauten für Uni Marburg

Kultusministerin Nicola Beer.

Quelle: Franziska Kraufmann/Archiv

Wiesbaden. Die Vorklassen sind für schulpflichtige Kinder, die mit Zustimmung ihrer Eltern zurückgestellt werden. Die Jungen und Mädchen verfügen noch nicht über die notwendige körperliche, geistige oder seelische Reife für den Schulunterricht.

Die Vorklassen müssen mindestens zehn Schüler haben. Die Obergrenze liegt bei 20 Kindern. Der Anteil der Schüler aus Zuwandererfamilien lag in den Vorklassen laut Kultusministerium im Schuljahr 2012/13 bei 54 Prozent. Für das laufende Schuljahr gebe es noch keine Zahlen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen