Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Al-Wazir zu Wirtschaftsgesprächen am Persischen Golf

International Al-Wazir zu Wirtschaftsgesprächen am Persischen Golf

Der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) reist am Sonntagabend (22.2.) in das Sultanat Oman und die Vereinigten Arabischen Emirate. Bei Gesprächen in den Hauptstädten Maskat und Abu Dhabi soll es um hessische Geschäftsmöglichkeiten bei Infrastrukturprojekten und Kooperationen in der Gesundheitswirtschaft gehen.

Voriger Artikel
Autos kollidieren: drei Schwerverletzte
Nächster Artikel
Bericht: Bankenwelt spendet zum Jubiläum des Städel-Museums

Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne).

Quelle: F. v. Erichsen/Archiv

Wiesbaden. "Oman und die Emirate gehören zu den attraktivsten Märkten der Golfregion", sagte Al-Wazir vor der viertägigen Reise. "Beide Länder unternehmen gegenwärtig erhebliche Anstrengungen zur Modernisierung und Diversifizierung ihrer Wirtschaft." Der Handel zwischen Hessen und dem Oman ist klein, hat sich aber in den letzten zwei Jahren fast verdoppelt auf 66,3 Millionen Euro.

In den Vereinigten Arabischen Emiraten will der Minister auch die größte Photovoltaik-Anlage Asiens besuchen, die mit Technik des nordhessischen Herstellers SMA arbeitet. Al-Wazir wird begleitet von Vertretern von 20 Unternehmen und drei Landtagsabgeordneten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen