Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 8 ° heiter

Navigation:
"Ahle Wurscht" soll als Spezialität geschützt werden

Kulinarische Spezialität "Ahle Wurscht" soll als Spezialität geschützt werden

Nordhessens "Ahle Wurscht" soll als regionale Spezialität geschützt werden.

Voriger Artikel
Kardinal Lehmann für Lebenswerk geehrt
Nächster Artikel
Banzer: "Altenpflege ist ein Beruf mit Zukunft"

Die nordhessische Spezialität "Ahle Wurscht" soll ein besonders geschütztes Produkt werden

Quelle: dpa

Wiesbaden. Um das zunächst beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) in München und dann bei der EU durchzusetzen, haben sich zwei Schutzgemeinschaften auf einen gemeinsamen Antrag geeinigt und ihn am Montag in Wiesbaden unterschrieben. Zuvor hatten die "Qualitätsgemeinschaft nordhessischer Lebensmittel e.V" und der "Verein zur Förderung und Erhaltung traditioneller nordhessischer Wurst e. V." getrennte Anträge beim DPMA vorgelegt. Der hessische Agrar-Staatssekretär Mark Weinmeister (CDU) begrüßte den gemeinsamen Antrag. 2012 könnte das Schutzrecht wirksam werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen