Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Abstinent oder extrem: Drogentrends

Schülerstudie in Frankfurt Abstinent oder extrem: Drogentrends

Ganz oder gar nicht: Der Drogenkonsum von Frankfurts Schülern pendelt zwischen Extremen. Das ergab die aktuelle Drogentrendstudie über Schüler im Alter von 15 bis 18 Jahren.

Voriger Artikel
Hessen will Behinderte besser integrieren
Nächster Artikel
Polizei sucht Verdächtigen

Ecstasy-Pillen gehören immer noch zu den viel konsumierten Drogen.

Quelle: Archivfoto

Frankfurt . Noch nie gaben so viele Schüler an, weder Tabak, Alkohol noch andere Drogen im vergangenen Monat angerührt zu haben. Gleichzeitig wuchs die Gruppe der extremen Konsumenten. "Die Pole werden größer", sagte Gesundheitsdezernentin Manuela Rottmann (Grüne) am Donnerstag bei der Vorstellung der Studie in Frankfurt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel