Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Abschiebehäftling nach kurzer Flucht gefasst

Limburg Abschiebehäftling nach kurzer Flucht gefasst

Trotz Handschellen und zweier Begleiter ist ein Abschiebehäftling aus Algerien am Mittwochnachmittag bei einem Stopp auf der Autobahnraststätte Bad Camberg West getürmt - wenn auch nur für kurze Zeit.

Limburg. «Ein vorgetäuschtes Toiletten-Bedürfnis führte zur Raststätte», erklärte die Polizei den Halt auf der Fahrt Richtung Frankfurter Flughafen. Gleich beim Aussteigen habe sich der 24 Jahre alte Mann losgerissen und sei verschwunden. Wenig später konnte er mit Kratzspuren im Gesicht wieder gefasst worden. Er war offenbar freiwillig zur Raststätte an der A3 zurückgekommen und ließ sich widerstandslos von Autobahnpolizisten festnehmen. Die Kratzspuren dürften von dichtem Gebüsch stammen, durch das er geflohen war.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen