Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
A44 nach Unfall zwei Stunden gesperrt - Hoher Sachschaden

Unfälle A44 nach Unfall zwei Stunden gesperrt - Hoher Sachschaden

Bei einem Unfall auf einer Brücke der Autobahn 44 ist in der Nacht zum Donnerstag ein 46 Jahre alter Mann in seinem komplett zerstörten Auto eingeklemmt worden.

Kassel. Wie die Polizei mitteilte, musste der Mann zwar ins Krankenhaus, wurde aber nur leicht verletzt. Zunächst war von einem Schwerverletzten die Rede. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 80.000 Euro.

Der 47-Jährige war mit seinem Wagen aus zunächst ungeklärter Ursache in die rechte Leitplanke gekracht, über die Fahrbahn geschleudert und dann in der linken Leitplanke gelandet. Trümmerteile waren auch auf die Gegenfahrbahn geflogen. Die A44 musste zwischen den Dreiecken Kassel-West und Kassel-Süd für eine Stunde komplett gesperrt werden. In Fahrtrichtung A7 dauerte die Sperrung zwei Stunden. Während der Bergungsarbeiten staute sich der Verkehr zeitweise auf dreieinhalb Kilometern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel