Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 8 ° heiter

Navigation:
63-Jährige bunkert Kokain für Sohn

Wiesbaden 63-Jährige bunkert Kokain für Sohn

Rauschgift, Waffen und Geld hat ein 44-Jähriger aus Wiesbaden offenbar bei Mutter, Freundin und einem Kunden ausgelagert.

Voriger Artikel
Handelskette Tegut expandiert mit Tante-Emma-Läden
Nächster Artikel
Onkelz-Sänger legt Beschwerde gegen Haftstrafe ein

Wiesbaden. Bei einer Razzia im Drogendealer-Milieu sei ein Kilo Kokain im Verkaufswert von 85 000 Euro in der Wohnung der 63 Jahre alten Mutter des Mannes gefunden worden, berichtete die Polizei am Freitag. Beide leben im selben Haus. In den Wohnungen der Freundin und eines Kunden wurden unter anderem zwei Schusswaffen und 9000 Euro in bar entdeckt. Der 44-Jährige selbst hatte 6500 Euro Bargeld in seiner Wohnung. Gegen alle wird ermittelt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel