Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
51-Jähriger stirbt in Wiesbaden am Steuer

Unfälle 51-Jähriger stirbt in Wiesbaden am Steuer

Am Steuer seines Autos hat ein 51 Jahre alter Mann in Wiesbaden womöglich ein Herz-Kreislauf-Versagen erlitten und ist deshalb mit seinem Wagen auf der Bundesstraße 455 verunglückt.

Voriger Artikel
Berufsschulen gehen bei Selbstständigkeit voran
Nächster Artikel
Fahrer verlieren Kontrolle - mehrere Unfälle

Wiesbaden. Als Ersthelfer zum Fahrzeug eilten, war der 51-Jährige bereits nicht mehr ansprechbar, wie die Polizei berichtete. Trotz Reanimationsversuchen sei der Mann, der medizinisch vorbelastet gewesen sei, noch an der Unfallstelle gestorben. Er war mit seinem Auto auf dem Weg nach Mainz-Kastel rechts von der Fahrbahn abgekommen, gegen die Schutzplanke geprallt und hatte dann mehrere Leitpfosten und Schilder überfahren. Der Wagen kam schließlich an einer Böschung zum Stehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel