Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
23-Jähriger verblutet

Schlüchtern 23-Jähriger verblutet

Der Tod eines 23-Jährigen in Schlüchtern gibt Polizei und Staatsanwaltschaft Rätsel auf.

Schlüchtern. Der junge Mann war stark blutend gegen 4 Uhr in der Nacht zum Sonntag von einer Polizeistreife gefunden worden. Der Verletzte wurde umgehend ins nächste Krankenhaus gebracht, starb dort aber kurze Zeit später, wie die Offenbacher Polizei am Sonntag mitteilte. Die Umstände seines Todes waren zunächst völlig unklar, Polizei und Staatsanwaltschaft nahmen Ermittlungen zu dem Fall im Main-Kinzig-Kreis auf.

Voriger Artikel
Nächster Artikel