Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
220 000 Hessen leiden unter Tinnitus

Tag gegen Lärm 220 000 Hessen leiden unter Tinnitus

In Hessen leiden 220 000 Menschen an chronischem Tinnitus und jährlich kommen 18 000 Betroffene hinzu.

Voriger Artikel
Fußgänger von Auto erfasst und getötet
Nächster Artikel
Inflationsrate bleibt bei 0,8 Prozent

Lärm kann krank machen. Ein Verbotsschild hilft leider oft wenig. Foto: www.pixelio.de

Quelle: Dieter Schütz

Frankfurt . Das teilt die Techniker Krankenkasse (TK) in Hessen anlässlich des Internationalen Tages gegen Lärm am Mittwoch mit. Auslösende Faktoren für das Piepsen im Ohr sind dauerhafte Lärmbelästigungen, Durchblutungsstörungen und Stress. In Deutschland sind insgesamt drei Millionen Menschen an Tinnitus erkrankt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen