Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
22-Jähriger will seinen sichergestellten Wagen knacken

Unfälle 22-Jähriger will seinen sichergestellten Wagen knacken

Einen Tag nach einer wilden Verfolgungsjagd mit der Polizei hat ein 22-Jähriger in Dierdorf (Kreis Neuwied) versucht, sein sichergestelltes Auto zu knacken.

Neustadt/Wied. Dazu bearbeitete er mit einer Metallsäge die Lenkradkralle, mit der Beamte den Wagen vorsorglich gesichert hatten, wie die Autobahnpolizei in Neustadt/Wied am Donnerstag mitteilte. Ein Zeuge rief die Polizei, die den 22-Jährigen in flagranti erwischte. Nach einer kurzen Verfolgung konnten sie ihn in Gewahrsam nehmen und den Wagenschlüssel kassieren. Am Freitag werde ein Richter entscheiden, ob der Mann in Untersuchungshaft kommt.

Der 22-Jährige hatte sich am Mittwoch eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert und mutmaßlich mehrere Unfälle verursacht. Zeitweise war er als Geisterfahrt auf der Autobahn 3 unterwegs. Der junge Mann soll nach einem Tankstopp im hessischen Limburg nicht bezahlt haben. Als eine Streife ihn kontrollieren wollte, trat er aufs Gas. In Isenburg im Kreis Neuwied konnte er schließlich gestellt werden. Das Auto sei bei Dierdorf abgestellt worden, da der Beschuldigte versuchen wollte, es dort zu verkaufen, teilte die Polizei mit. "Aus bisher unerfindlichen Gründen verkaufte er das Fahrzeug jedoch nicht, sondern kaufte sich eine Metallsäge."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel