Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen 2017: 88 Drohnen-Zwischenfälle in der Nähe von Flugzeugen
Mehr Hessen 2017: 88 Drohnen-Zwischenfälle in der Nähe von Flugzeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:18 10.01.2018
Eine Drohne fliegt, im Hintergrund ist ein Flugzeug zu sehen. Quelle: Julian Stratenschulte/Archiv
Frankfurt/Main

Damit hat sich die Zahl gefährlicher Begegnungen im Luftraum zwar erhöht, aber nicht ganz so stark wie befürchtet. 2016 hatte die Flugsicherung 58 Drohnen bei einem An- oder Abflug gezählt, plus sechs auf freier Strecke. Die mit Abstand meisten Drohnen wurden 2017 in der Nähe von Frankfurt gesichtet (15), wie aus der Zählung der Flugsicherung hervorgeht. Es folgen Berlin-Tegel (11), Düsseldorf (8) und München (7), danach Berlin-Schönefeld (5) sowie Köln/Bonn und Hamburg (4).

"Wir haben schon lange erkannt, dass offensichtlich viele Menschen überhaupt keine Vorstellung haben, wie gefährlich ein Drohnenflug am falschen Ort sein kann", sagte die Sprecherin der Deutschen Flugsicherung in Langen bei Frankfurt, Ute Otterbein, der Deutschen Presse-Agentur.

dpa

Die AfD peilt nach dem klaren Einzug in den Bundestag auch bei der Landtagswahl in Hessen 2018 ein zweistelliges Ergebnis an. In Hessen war die Alternative für Deutschland bei der Bundestagswahl nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis auf 11,9 Prozent der Stimmen gekommen.

20.09.2018
OP „Es gibt keine Zeit für Träume“ - Pussy Riot-Mitglied Samuzewitsch im Interview

Vor einem Jahr wurde das Urteil über Pussy Riot gesprochen. Wegen einer Anti-Putin-Demonstration wurden die Bandmitglieder zu zwei Jahren Haft verurteilt.Ein Gespräch mit Jekaterina Samuzewitsch, die inzwischen wieder frei ist.

06.03.2018
Hessen Ausgehen: Der Tipp - Grabesgruß aus den Neunzigern

Mark Lanegan stellt Dienstag im Musikzentrum seine Platte ,,Blues Funeral" vor. Eine düstere Platte über Vergebliches und Vergängliches ohne viel schnickschnack.

13.11.2012