Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
18 Leichtverletzte bei Bränden in Psychiatrie - Festnahme

Brände 18 Leichtverletzte bei Bränden in Psychiatrie - Festnahme

Gleich bei zwei Bränden kurz hintereinander haben in der Psychiatrischen Abteilung einer Klinik im südhessischen Langen 18 Menschen leichte Verletzungen erlitten.

Langen. Sie atmeten am Mittwoch giftigen Rauch ein, wie die Feuerwehr mitteilte. Die Polizei nahm kurz darauf eine 26-Jährige fest. Die Frau steht im Verdacht, gezündelt zu haben.

Beim ersten Feuer gab es elf Verletzte. Es brannten ein Papierkorb, Kleidungsstücke und Kunststoffteile in einem Umkleideraum. Die betroffenen Gebäudeabschnitte wurden geräumt. Dort hielten sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches rund 130 Personen auf. Beim zweiten Feuer ging ein Handtuchhalter in Flammen auf. Die Feuerwehr war schon auf dem Weg zurück und musste umkehren. Sieben Menschen wurden verletzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel