Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
16-Jähriger sitzt nach Messerstichen in U-Haft

Kriminalität 16-Jähriger sitzt nach Messerstichen in U-Haft

Nach den lebensgefährlichen Stichen eines 16-Jährigen auf seine Ex-Freundin in Darmstadt sitzt der mutmaßliche Täter in Untersuchungshaft. Die Tat hatte sich zwei Tage vor Weihnachten ereignet.

Voriger Artikel
Mehr Konkurrenz: Easyjet fliegt jetzt auch innerdeutsch
Nächster Artikel
Eröffnung von Restaurant im Henninger Turm noch unklar

Blaulichter blinken auf Polizeifahrzeugen.

Quelle: Rolf Vennenbernd/Archiv

Darmstadt. Der tatverdächtige Afghane sei 2015 als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling nach Deutschland gekommen und habe in einer Wohngruppe gelebt, berichtete eine Sprecherin der Polizei in Darmstadt am Freitag. Zuvor hatte das "Darmstädter Echo" berichtet. Das 17-jährige Opfer schwebe nicht mehr in Lebensgefahr.

Der Fall erinnert an die tödlichen Stiche auf eine 15-Jährige in einem Drogeriemarkt im südpfälzischen Kandel. Das Mädchen dort soll am Mittwoch nach Weihnachten von seinem Ex-Freund, einem angeblich minderjährigen Flüchtling aus Afghanistan, erstochen worden sein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen