Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
1500 Kinderpornos auf Computer

Gericht 1500 Kinderpornos auf Computer

Für den Besitz von rund 1.500 kinderpornografischen Dateien ist ein Mann vom Amtsgericht Frankfurt zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden.

Frankfurt. Der Angeklagte hatte rund 1.500 kinderpornographische Daten auf seinem Computer. Dafür wurde er zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Zusätzlich muss er 1.200 Euro zahlen und sich therapieren lassen, wie das Gericht am Montag urteilte.

Ermittler hatten im vergangenen Jahr auf dem Rechner des Angeklagten 1.360 Bilder und 75 Videos sichergestellt. Der Mann war geständig. Als Grund gab er an, dass er nach der Trennungt von seiner Frau in einer Lebenskrise gewesen sei. Mittlerweile sei diese Krise vorbei und er habe kein Interesse mehr an Kinderpornos. Er habe allerdings vergessen, die Dateien zu löschen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel