Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
15-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Messerstecherei 15-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Mit Fäusten, einer Flasche und einem Messer haben Jugendliche in Grävenwiesbach einen - letztlich fast tödlichen - Streit ausgetragen.

Bad Homburg. Ein 15-Jähriger erlitt dabei am Freitagabend lebensgefährliche Stichverletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei nahm einen 16-Jährigen unter dem Verdacht fest, er habe versucht, seinen Kontrahenten zu töten. Am Sonntag teilte die Polizei in Bad Homburg mit, der Jugendliche sei wieder auf freiem Fuß, weil die Staatsanwaltschaft keinen Antrag auf Untersuchungshaft gestellt habe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen