Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter

Navigation:
148 Flüge fallen am Frankfurter Flughafen aus

Tarife 148 Flüge fallen am Frankfurter Flughafen aus

Am bestreikten Frankfurter Flughafen wird am Montag etwa jeder neunte Flug ausfallen. Nach Angaben des Airportbetreiber Fraport wurden insgesamt 148 von 1286 Verbindungen wegen des Arbeitskampfes gestrichen.

Voriger Artikel
"Spiegel": Toxikologe zweifelt an Abgas-Gutachten für Flughafen
Nächster Artikel
Burg schwarz gebaut - Jetzt droht der Abriss

148 Verbindungen fallen aufgrund des Streiks aus. Foto: Boris Roessler/Archiv

Frankfurt/Main. "Ansonsten erwarten wir einen geregelten Flugablauf", sagte ein Sprecher am Montagmorgen. Die Vorfeld-Mitarbeiter hatten am Sonntagabend erneut die Arbeit niedergelegt; zehn Flüge waren noch am Abend gestrichen worden.

Nach dem Abbruch der Tarifgespräche für die etwa 200 Mitarbeiter hatte die Gewerkschaft der Flugsicherung erneut zum Streik aufgerufen. Der Arbeitskampf soll zunächst bis Donnerstag 5.00 Uhr andauern. Am größten deutschen Flughafen fielen am Montag nur Kurzstreckenflüge aus. Betroffen waren deutsche und europäische Ziele. Lufthansa hatte angekündigt, etwa 70 Verbindungen - jeweils Hin- und Rückflug - zu streichen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel