Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Rezept der Woche Rezept für eine kalte Radieschenschaumsuppe
Mehr Essen & Trinken Rezept der Woche Rezept für eine kalte Radieschenschaumsuppe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:40 22.08.2018
Eine Radieschensuppe ist die perfekte Vorspeise, wenn es draußen warm ist. Quelle: Aileen Kapitza
Leipzig

Erfrischend, lecker und schnell zubereitet: Dieses kalte Radieschenschaumsüppchen ist genau das richtige, wenn es draußen warm ist. Die roten Energiekugeln verleihen der zartrosa Suppe eine angenehme Schärfe.

Ein süß-würziges Topping aus gehackten Radieschenblättern und Cranberries rundet das Gericht perfekt ab.

Zutaten für etwa 4 Personen als Vorspeise:

etwa 650 g Radieschen (2 Bund) mit Blättern,

500 ml kalte Buttermilch,

150 g Naturjoghurt,

Saft einer halben Biozitrone,

etwa 2 EL Ahornsirup oder Honig,

gemahlener Pfeffer zum Abschmecken

Für das Topping:

30g getrocknete Cranberries,

etwa 70 g Kernmischung zum Beispiel für Salate (Kürbis-, Sonnenblumen-, Pinienkerne),

frisches Radieschenblattgrün von einem Bund, 2 EL Olivenöl

Zubereitung:

1. Radieschen waschen, Blätter abschneiden und beiseite legen.

2. Radieschen vierteln und mit der Buttermilch in einen Hochleistungsmixer geben. Auf höchster Stufe kurz mixen.

3. Anschließend Naturjoghurt, Zitronensaft und Ahornsirup dazugeben und nochmals gut mixen, mit etwas Pfeffer abschmecken.

4. Für das Topping die zuvor beiseite gelegten Blätter eines Bunds verlesen und mit den getrockneten Cranberries, der Nussmischung und Olivenöl in einem hohen Gefäß mit einem Stabmixer oder im zuvor verwendeten, trockenen Mixer pürieren.

Mehr Rezepte gibt es im Internet unter:

http://www.minzgruen.com

dpa

Wenn es um die Brotdose der lieben Kleinen geht, scheiden sich ja die Geister. Die Eltern finden das eingepackte Brot lecker, die Kinder befördern es unangetastet in den Müll. Worauf kommt es also an? Was macht eine gute Lunchbox aus?

15.08.2018

Auch bei sommerlichen Temperaturen muss man auf verführerische Kuchenvariationen nicht verzichten. Die Food-Bloggerin Mareike Winter hat ein leckeres Rezept für fruchtige Tartlettes zusammengestellt.

15.08.2018

Foodbloggerin Doreen Hassek lässt eigentlich die Finger weg von Soßen. Wenn sie beim Grillen eine Ausnahme macht, dann greift sie zur eigenen Kreation. Mit einer selbstgemachten Sauce wird das Barbecue zum Genuss.

08.08.2018