Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Aktuelles Studie GT X Experimental gibt Ausblick auf Opel-Zukunft
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Studie GT X Experimental gibt Ausblick auf Opel-Zukunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 22.08.2018
Kleines kompaktes Elektro-SUV: So präsentiert Opel seine Studie GT X Experimental. Quelle: Axel Wierdemann/Opel/dpa-tmn
Rüsselsheim

Mit der Studie eines kompakten elektrischen SUVs gibt Opel einen Ausblick auf das Design seiner künftigen Modelle. Zum Beispiel bei der Frontgestaltung, dem neuen "Opel-Gesicht". Das prägt laut Hersteller alle Modelle im "weiteren Verlauf der 2020er Jahre".

Bei der Studie bilden auf breiter Front unterhalb der Motorhaube mit prägnanter Bügelfalte verschiedene Elemente den Opel-Vizor. Dort finden sich unter dunklem Plexiglas etwa LED-Scheinwerfer, flügelförmige Tagfahrlichter, Kameras und Sensoren. Das Markenlogo prangt zentral als LED-Element und gibt mit verschiedenen Farben Auskunft über den Betriebszustand des Autos.

Bis 2021 sollen 40 Prozent aller verkauften Opel aus dem SUV-Segment stammen, so der Hersteller. Mit dem 4,06 Meter langen GT X Experimental will Opel die beliebte Kategorie effizienter gestalten. Daher setzt die Studie mit coupéhafter Anmutung auf Leichtbau und einen elektrischen Antrieb. Eine elektrifizierte Version will Opel bis 2024 von all seinen Modellen anbieten.

Die Studie kann hochautomatisiert fahren. Auf Nachfrage muss der Fahrer aber wieder übernehmen können. Die vorderen und hinteren Türen öffnen sich gegenläufig. Das soll den Einstieg vereinfachen. B-Säule, Schalter und Knöpfe fehlen. Dafür gibt es einen riesigen Bildschirm.

dpa

Aktuelles Forscher Geländegänger - Ford Ranger Raptor kommt 2019

Zuerst virtuell, dann im echten Leben: Ford schickt seinen neuen Pick-up Ranger Raptor in diesem Jahr schon einmal in einem Rennspiel an den Start. Mitte 2019 soll er dann in Europa in den Handel kommen.

21.08.2018

Gerät man mit seinem Fahrzeug unverschuldet in einen Unfall, sollte man laut Stiftung Warentest einen Anwalt hinzuziehen. Er hilft dabei, Fehlentscheidungen zu vermeiden. Weitere Tipps im Umgang mit den Versicherungen.

21.08.2018

Vor der großen Rundreise mit Wohnwagen oder Wohnmobil ist zu kontrollieren, ob an dem Gefährt noch alles gut funktioniert. Dabei sollte man auch inspizieren, ob die Schläuche und Anschlüsse der Gasanlage noch dicht sind. Wie das geht.

21.08.2018