Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Oberstadt an Fronleichnam gesperrt
Marburg Oberstadt an Fronleichnam gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 30.05.2018
Archivbild: Auch in diesem Jahr soll wieder ein Gottesdienst auf dem Marktplatz stattfinden. Quelle: Manfred Schubert
Marburg

Zwischen 8.30 Uhr und voraussichtlich 11.45 Uhr sollen die Zufahrten für den gesamten Verkehr gesperrt sein. Dazu gehören auch die Inhaber von Oberstadtplaketten. Im Bereich Kornmarkt und Hofstatt bleibt der Anliegerverkehr laut Pressestelle der Stadt Marburg jedoch gewährleistet.

Mit weiteren Einschränkungen des Verkehrs und kurzfristigen Wartezeiten ist in dieser Zeit außerdem aufgrund der Prozession zu rechnen, die sich an den Gottesdienst anschließt. Die Kraftfahrer, die an den Sperrstellen kurzfristig warten müssen, werden gebeten, den Motor ihres Kraftfahrzeuges abzustellen.

Verwirrung gab es zunächst um die Strecke, die die Prozessionsteilnehmer laufen. Die Stadt hatte mitgeteilt, wie im vergangenen Jahr würde der Weg über Marktgasse und Reitgasse führen. Tatsächlich führt die Prozession aber vom Marktplatz über die Barfüßerstraße, die Augustinertreppe und die Untergasse.

Betroffen von Verkehrsbehinderungen sind auch der Rudolphsplatz und die Biegenstraße bis zur Kirche St. Peter und Paul, wo die Prozession endet.

Vier Pfarrgemeinden am Gottesdienst beteiligt

Vom Lutherischen Kirchhof abfahren kann man während der Sperrzeit über die Windgasse und die Ritterstraße. Der Schlossbus wird für die Zeit der Sperrung nicht über den Marktplatz fahren.

An der Messfeier auf dem Marktplatz sind die vier katholischen Pfarrgemeinden in der Kernstadt (St. Johannes, St. Peter und Paul, Liebfrauen sowie St. Franziskus/Cappel) beteiligt. Der Gottesdienst beginnt um 9.30 Uhr, die Predigt hält Pfarrer Klaus Nentwich. Parallel dazu findet ein Kinderwortgottesdienst statt.

Bei Regen in Kirche St. Peter und Paul

An der Augustinertreppe und am Schluss in der Kirche St. Peter und Paul ist ein Stationsgottesdienst geplant. Im Anschluss an die Prozession gibt es in St. Peter und Paul Mittagessen, Getränke und Blasmusik.

Falls es am Morgen regnen sollte, wird um 9 Uhr in den katholischen Kirchen geläutet zum Zeichen dafür, dass die gemeinsame Eucharistiefeier aller Marburger Pfarreien in der Kirche St. Peter und Paul um 9.45 Uhr gefeiert wird.

Wer Hilfe und Unterstützung braucht, um an Gottesdienst und Prozession teilnehmen zu können, meldet sich bitte im Pfarrbüro von St. Peter und Paul, Telefon 0 64 21 / 16 95 70.