Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Yana überstrahlt die Konkurrenz
Marburg Yana überstrahlt die Konkurrenz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 03.02.2012
Beeindruckende Bühne: Vor einem großen Livepublikum in Köln tritt Yana Gercke auf. Quelle: Willi Weber

Köln. Es sind ihre Minuten. Ein kurzes Lächeln für die Zuschauer, Luft holen und raus damit. Mit der Kraft, mit der Energie,  mit diesem Willen, diesen letzten, so wichtigen Moment perfekt zu singen. Nicht das kleinste Fünkchen Schwäche oder Nervosität darf durchblitzen. „Ich bin noch immer total geflashed“, sagt Yana Gercke, einen Tag nach ihrem Erfolg bei der Castingshow „Unser Star für Baku“.

Die Dancefloor-Nummer „Titanium“ von David Guetta und Sia passte im ersten Moment so gar nicht in das Schema von Rockröhre Yana. Der 20-Jährigen gelang es aber, die Nummer zu ihrer eigenen zu machen, einen extremen Spannungsbogen aufzubauen und aus dem leisen, schüchternen, scheinbar immer braven Mädchen eine Power-Frau mit Gold in der Stimme wachsen zu lassen. Eine Entwicklung, die das Live-Publikum in Köln mit stehenden Ovationen belohnte und die die Zuschauer dazu bewegte, nie auch nur den leisesten Zweifel aufkommen zu lassen, nicht für die Biedenkopferin anzurufen. Ein fast schon lockerer Ziel-Einlauf hinter Mädchen-Schwarm Roman auf Rang zwei.

„Ich bin ja eigentlich keine Techno-Tante“, sagt Yana. „Der Song Titanium baut sich aber so gut auf, da wollte ich mein eigenes Ding draus machen.“ Es ist ihr gelungen. Dass sie als Zweite ungefährdet in die Runde der besten sechs einziehen würde, damit war für sie nicht zu rechnen. „Ornella sagte auf einmal, dass ich auf eins stehen würde. Das war der Hammer. Ich hätte nicht damit gerechnet, dass irgendwer noch den Roman anfechten könnte.“

von Carsten Bergmann

Mehr lesen Sie am Samstag in der Printausgabe der OP und bereits am Freitagabend auf Ihrem iPad.