Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Vorverkauf für „Momo“ startet
Marburg Vorverkauf für „Momo“ startet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 19.06.2013
Marburg

Ab 23. November nimmt das Mädchen Momo den Kampf gegen die Zeitdiebe auf. Die große Produktion ist wegen des Umbaus der Stadthalle in der deutlich kleineren Bühne des Landestheaters im Theater am Schwanhof zu sehen: Sie fasst 200 Besucher, ist dadurch einerseits deutlich intimer als die große Stadthalle, andererseits muss man vermutlich schnell sein, um Karten zu bekommen. Der Vorverkauf startet heute!. Die Kartenbestellungen und -anfragen für Schul- und Gruppenvorstellungen für „Momo“ (ab 5 Jahren) nimmt Jürgen Sachs bis zum 5. Juli und nach der Sommerpause wieder ab dem 26. August unter 06421/ 25 60 8 oder per Mail an j.sachs@theater-marburg.de von Montag bis Freitag von 12 bis 16 Uhr entgegen. Eine Online-Bestellung für diese Vorstellungen ist nicht möglich.

Reservierungen und Kartenkauf für die Familienvorstellungen können telefonisch unter 06421. 25 60 8, per Mail an kasse@theater-marburg.de oder online unter www.theater-marburg.de getätigt werden.

Trinken und trinken lassen? Von wegen. Die Zeit des allzu lasch verstandenen Jugendschutzes in Stadt und Land sind vorüber. Das Bewusstsein für den Schutz der Jugend wächst.

20.05.2013
Marburg Abenteuer Sport: Crossboccia - Keine ruhige Kugel schieben

Boccia ist ein Spiel für betagte Menschen im Rentenalter, die eine ruhige Kugel schieben? Von wegen. Zumindest, wenn man die Cross-Variante spielt.

15.05.2013

Konsum, Beschaffung, Leergut entsorgen, die Fassade aufrecht erhalten: Ist jemand alkoholsüchtig, dreht sich alles um die Abhängigkeit. Die OP befasst sich in ihrer Serie mit Stadien der Sucht, Auswegen und Hilfsangeboten.

27.05.2013