Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Von der Schulbank ins Musikstudio
Marburg Von der Schulbank ins Musikstudio
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:33 03.02.2011
Ungewöhnlich für eine 19-Jährige aus Marburg: Lisa-Marie Fischer spielt Country- und Folkmusik. In den Schweizer Powerplay Studios nimmt sie ihre erste CD auf. Quelle: Stevja Promotions

Marburg. Stress? Ein wenig vielleicht. Aber Lisa-Marie Fischer, 19 Jahre jung und Schülerin an der Martin-Luther-Schule, lässt sich davon nicht schrecken. Sie verzichtet eben auf viele Dinge, die Jugendliche in ihrem Alter unternehmen. Für Partys etwa ist wenig Zeit.

Der Marburger Klaus von Jan und Ex-Torfrock-Schlagzeuger Oliver Steinwede haben die junge Frau mit ihrem Unternehmen „Stevja Promotions“ unter ihre Fittiche genommen. Sie sind sich sicher: Lisa-Marie Fischer ist ein Juwel.

Heute tritt die junge Sängerin mit eigenen Songs beim renommierten Sony Country Music Meeting in Berlin auf. Sony lädt zu dem dreitägigen Festival Bands und Sänger ein. Die deutsche und internationale Musikindustrie ist im Fontanehaus, um Musik-Nachwuchs wie Lisa-Marie Fischer oder bereits arrivierte Gruppen wie die Thompson Brothers oder Modern Earl aus den USA zu hören.

Viel Zeit zum Feiern bleibt Lisa-Marie nach dem Auftritt nicht. Von Berlin geht es per Flugzeug nach Zürich. In dem verträumten Ort Maur vor den Toren der Schweizer Metropole stehen die Powerplay Studios, eine der besten Adressen in Europa. Lady Gaga hat dort etwa ihre neue CD aufgenommen, Teile der Filmusik von „Titanic“ wurden dort produziert, Nazareth ist Stammgast.

Auch die Powerplay Studios glauben an Lisa-Maria Fischer, sind Unterstützer.

von Uwe Badouin

Mehr lesen Sie am Freitag in der gedruckten OP