Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Uraufführung zum „Geburtstag“

Zehn jahre "Alte mensa Chor" Uraufführung zum „Geburtstag“

Seit zehn Jahren leitet der Marburger Musiker. Chorleiter und Komponist Jean Kleeb den Alte Mensa Chor. Am Freitag, 28. September, wird der „Geburtstag“ groß gefeiert - mit einem Konzert ab 19 Uhr in der Aula der Martin-Luther-Schule.

Voriger Artikel
Alter Vorstand auch der neue
Nächster Artikel
"Es will niemand über den Tod reden"

Das Foto zeigt den Chor bei einem Konzert auf dem Hofgut Friedelhausen.Privatfoto

Marburg. Seit Wochen studiert Kleeb mit den Sängerinnen und Sängern ein buntes Programm ein. Präsentiert werden neben bekannten Popsongs und einem Renaissance-Madrigal auch Lieder aus Afrika, Haiti, Osteuropa und Neuseeland. Außerdem gibt es eine Uraufführung: Jean Kleeb hat das Märchen „Die Geburt der Nacht“ von Tupui-Indianern aus dem Amazonas-Regenwald vertont.

Der Alte Mensa Chor wurde 2002 von der auch heute noch aktiven Sängerin Ute Mölter ins Leben gerufen. Der Chorleiter war mit Jean Kleeb schnell gefunden und auch die Idee, die Alte Mensa als Probenraum zu nutzen, wurde kurzerhand in die Tat umgesetzt. Kleeb prägt den Chor bis heute. Er legt sich nicht auf Stilrichtungen fest, sondern studiert ein ungemein breites Spektrum ein mit Werken aus verschiedensten Kulturen und Epochen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg