Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Auto überrollt Radfahrer
Marburg Auto überrollt Radfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 27.09.2018
Die Feuerwehr Caldern leuchtete am Mittwochabend den Unfallort aus, an dem ein Radfahrer tödlich verunglückt ist. Quelle: Nadine Weigel
Caldern

Laut Polizei war der Senior aus Marburg am Mittwoch gegen 20.10 Uhr gemeinsam mit einem Bekannten auf der Landesstraße von Caldern in Richtung Görzhausen unterwegs. Beide hatten Fahrräder dabei. Der Bekannte radelte, der 69-Jährige schob sein Rad am rechten Straßenrand entlang. 

Senior kippt mit Rad auf Straße

Plötzlich klagte der 69-Jährige über Unwohlsein. Er kippte mit seinem Rad auf die Straße. Die Fahrer zweier entgegenkommender Fahrzeuge bemerkten das und hielten an, um zu helfen. 

Hinter den beiden Radfahrern näherten sich unterdessen zwei weitere Autos. Der Fordfahrer erkannte die Situation rechtzeitig und leitete ein Ausweichmanöver ein. Er überfuhr das Fahrrad des 69-Jährigen, verhinderte aber eine Kollision mit dem am Boden liegenden Mann. 

Der direkt hinter dem Ford fahrenden 25-Jährigen gelang das nicht. Nach derzeitigen Erkenntnisse überrollte sie den Senior mit ihrem BMW. Anschließend krachte sie mit ihrem Auto gegen den Ford. 

Fahrerin war nüchtern

Der 69-Jährige starb trotz notärztlicher Versorgung am Unfallort. Der Ford-Fahrer erlitt bei der Kollision mit dem BMW leichte Verletzungen.

Alkohol hatte nach jetzigem Ermittlungsstand weder der Ford-Fahrer noch die BMW-Fahrerin getrunken. Beide Atemalkoholtests verliefen negativ. Das Blut der BMW-Fahrerin wie das der beiden Radfahrer soll noch untersucht werden. 

Die Landesstraße war nach dem Unfall bis kurz vor Mitternacht voll gesperrt. Der Sachschaden liegt bei 8.000 Euro. 

Neben der Polizei waren zwei Rettungswagen, ein Notarztwagen, die Feuerwehr Caldern sowie der Kriseninterventionsdienst im Einsatz.