Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Theater auf Weihnachtsmission

Kultur Theater auf Weihnachtsmission

Das Hessische Landestheater widmet sich dem ganz normalen Weihnachtswahnsinn. Am Freitag hat um 19.30 Uhr im Theater am Schwanhof „Vom Himmel hoch, da kommt was her“ Premiere.

Voriger Artikel
Solarbäume sollen für „sauberen Strom“ sorgen
Nächster Artikel
Streusalz reicht noch etwa anderthalb Wochen

Kostümprobe : Schneidermeisterin Eva Constanze Nau zupft ein letztes Mal am Kostüm von Engel Karl Anders.

Quelle: Nadine Weigel

Marburg. Woher das Team des Hessischen Landestheaters Marbnurg zwischen Aladin und Sartre, zwischen Shakespeares Sturm und Janoschs „Mäuse‑sheriff“ noch die Zeit für eine komplett eigene Produktion findet, grenzt fast an Zauberei.

Ab Freitag ist das Theater unterwegs in (vor)-weihnachtlicher Mission: „Vom Himmel hoch da kommt was her“ heißt die nächste Premiere. Es geht um den weihnachtlichen Alltag: Was tun, wenn ein allzu lebendiges Weihnachtsgeschenk beim Beschenkten einen allergischen Schock auslöst? Wenn sich ein harmlos scheinendes Elektrokaufhaus als ein außerirdisches Waffendepot entpuppt?

Die OP verlost am Mittwoch zehn mal zwei Karten für die Premiere am Freitag. Die ersten zehn Anrufer gewinnen. Die Rufnummer ist 0 64 21/409-362. Anrufe werden ab 14 Uhr angenommen.
Weitere Vorstellungen sind am Sonntag, 19. Dezember, am Dienstag, 21. Dezember, und am Mittwoch, 22. Dezember, jeweils ab 19.30 Uhr. Karten können telefonisch unter 0 64 21 / 25 60 8 bestellt werden.

von Uwe Badouin

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP und auf dem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel