Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg „The Heads“ bringen neues Album heraus
Marburg „The Heads“ bringen neues Album heraus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:50 18.03.2015
Die Kirchhauner Band „The Heads“, auf dem Foto Sänger Raphael Campana und Matthäus Otte (Gitarre und Gesang), spielte „Tinderbox“ ein. Quelle: Manfred Schubert
Kirchhain

Das vergangene Jahr sei sehr erfolgreich verlaufen, betont das 2009 gegründete Trio. Dem neuen Album ging eine ausgedehnte Tour voraus. Typisch für „The Heads“ sind kurze Songs, die nicht ausschließlich klassische Rock’n’Roll- und Rockabilly-Strukturen aufweisen müssen, sondern auch vom Blues und Country inspiriert sind.

Es ist „handgemachte“ Musik: Alle 13 Songs hat Frontmann und Gitarrist Matthäus Otte geschrieben – musikalisch angesiedelt „irgendwo zwischen Roadtrip-Feeling und Honky-Tonk-Trinkgelage“. Wehmütige Bluesstücke wechseln sich ab mit stampfenden Rockbeats und eingängigen Melodien, die zum Mitsingen einladen.

Mit der neuen Scheibe gelang es der Band und ihrem Label „Marburg Records“, die Aufmerksamkeit der wichtigsten Vertriebe auf sich zu ziehen. So wird das Album von den deutschlandweit größten Plattformen wie Amazon, Spotify, Deezer, Media Markt und Saturn vertrieben. Die Band erhofft sich so weiteren Aufwind.

„Wir betrachten Musikmachen als Handwerkskunst, und daher wird bei uns noch alles selbstgemacht, jeder einzelne Schritt vom Schreiben über die Aufnahme bis hin zum Aussehen des fertigen Albums“, betont der 24-jährige Otte. Er wendet sich gegen Popproduktionen, in denen der Künstler selbst kaum mehr Mitspracherecht am fertigen Produkt habe.

Seit 2009 stehen die drei Köpfe auf der Bühne. Der Musiksender Radiobob kürte sie zum „Frischling des Monats“, und das Hessenfinale des weltweit größten Bandwettbewerbs haben sie auch schon gewonnen. Seitdem schafft es die Band regelmäßig, in renommierten Clubs aufzutreten.

von unseren Redakteuren