Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Student entwirft Plakat für den Theatersommer

„Der Kaufmann von Venedig“ Student entwirft Plakat für den Theatersommer

Das Hessische Landestheater zeigt im Sommer Shakespeares „Der Kaufmann von Venedig“ als Freilichtstück. Das Plakat kommt wieder von Hristo Cherkezov.

Voriger Artikel
Jugendliche bringen „Krabat“ auf Bühne
Nächster Artikel
Erste Hilfe: Ein neuer Kurs nur für Senioren

Hristo Cherkezov (Mitte) hat den Plakatwettbewerb für „Der Kaufmann von Venedig“ gewonnen.  Nadja Fuchs (rechts) und Felicitas Henschel (links) belegten die Plätze 2 und 3. Mit auf dem Foto sind (von links) die Studierenden und Jury-Mitglieder Milena Hristova, Helmi Ohlhagen, Jonas Karnagel, Matthias Faltz, Dr. Christine Tretow, Natalja Prihara  und Jiayi Gao.

Quelle: Patrick Naumann

Marburg. Am 14. Juni feiert das Hessische Landestheater Marburg auf dem Marktplatz Premiere mit Shakespeares Komödie  „Der Kaufmann von Venedig“.

Die Vorbereitungen für das zentrale Event im Theatersommer haben längst begonnen – etwa die Kür des Plakatentwurfs, der in Kürze überall in Marburg auch auf den ganz großen Plakatwänden zu sehen sein wird.Zehn Studierende des Instituts für Bildende Kunst der Philipps-Universität haben seit dem Wintersemester unter der Leitung von Jonas  Karnagel an ihren Entwürfen gearbeitet.

25 Entwürfe präsentierten sie gestern der Jury, der unter anderem Helmi Ohlhagen und Jonas Karnagel vom Institut für Bildende Kunst sowie Theaterintendant Matthias Faltz und dessen Stellvertreterin Dr. Christine Tretow angehörten, im Konferenzsaal der OP. Die Entscheidung war knapp.

von Uwe Badouin

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP und bereits am Dienstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel