Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Stadt weist Kritik von Professor Hofer zurück
Marburg Stadt weist Kritik von Professor Hofer zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 06.05.2013
Marburg

Er fragt in einem Schreiben an Kulturdezernentin Dr. Kerstin Weinbach, das der OP in Kopie vorliegt: „Will der OB durch eine umsichtige Vorausplanung einen Eklat provozieren? Das wäre keine Panne, sondern ein gewollter Affront.“

Bei der Stadt ist man sich keiner Schuld bewusst. „Für die Einladungen zum Empfang war der deutsche PEN zuständig. Die Stadt hat lediglich die Räume für die Jahrestagung zur Verfügung gestellt“, erklärte Brigitte Bohnke, persönliche Referentin des OB. Hofer müsse sich an den deutschen PEN wenden.

Die Jahrestagung des PEN ging am Sonntag mit einer Matinee zur Bücherverbrennung vor 80 Jahren zu Ende. Als neuer Präsident und neue Generalsekretärin lösen Josef Haslinger („Opernball“) und Regula Venske ( „Ein allzu leichter Tod“) ihre langjährigen Vorgänger Johano Strasser und Herbert Wiesner ab. Ihrer Sorge um die antidemokratische, antisemitische und antiziganistische Entwicklung in Ungarn verlieh die Mitgliederversammlung in einer Resolution Ausdruck, in der sie die ungarische Regierung und den ungarischen PEN, die EU-Kommission, den EU-Ministerrat und das europäische Parlament sowie die deutsche Regierung auffordert, auf die Einhaltung von Demokratie und Menschenrechten in Ungarn zu dringen (die OP berichtete).

von Uwe Badouin

Marburg OP-Reihe zur Suchtprävention - Mit dem Wodka kommt das Koma

Am Ende eines Tages steht die Fahrt ins Krankenhaus: 358 Kinder und Jugendliche wurden in den Jahren 2006 bis 2012 mit Alkoholvergiftung in die Marburger Kinderklinik gebracht. Ein Hilfsprojekt greift seit 2009 bereits am Krankenbett.

31.08.2017
Marburg OP-Serie "Das schaffe ich" - Der Baum sagt schon, was er will

Ein Händchen für Pflanzen hat unsere Autorin einfach nicht. Noch nie gehabt. Und dann gleich ein Bonsai? „Wenn‘s damit klappt, klappt es auch mit allem anderen“, dachte sie sich.

14.04.2013
Marburg Abenteuer Sport: Motocross - Drei Runden als Affe im Beiwagen

Man muss schon verrückt sein, um sich auf Adrian Peters Beiwagen zu stellen. Aber wer drei Runden über Schanzen und Steilkurven durchhält, weiß, warum die „Monkeys“ das mitmachen.

12.04.2013