Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Stadt ruft zu Fairness auf der Straße auf

Hinweisschild zur Rücksichtnahme Stadt ruft zu Fairness auf der Straße auf

In der Biegenstraße appelliert die Stadt mit einem Hinweisschild darauf Rücksicht auf Radfahrer zu nehmen. Weitere Aktionen sollen folgen.

Voriger Artikel
"Du, weißt du wer dran ist?"
Nächster Artikel
Einbruch in Marburger Kinderhort

Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies will sich unter anderem mit Hinweisschildern für mehr Rücksichtnahme im Straßenverkehr einsetzen.

Quelle: Stadt Marburg, Sabine Preisler

Marburg. Wer mit seinem Auto einen Radfahrer überholt, soll dabei 1,50 Meter Abstand halten. Auf diese Regelung der Straßenverkehrsordnung weist die Stadt Marburg nun in der Biegenstraße hin. Der Aufruf prangt in großen Lettern auf der Pixel-Leinwand vor dem Erwin-Piscator-Haus.

Der Hinweis ist das erste von mehreren Vorhaben, die Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies für den Marburger Straßenverkehr plant. Entsprechende Haushaltsmittel hat er als Verkehrsdezernent im Entwurf 2018 beantragt. Auch die Bürger sind aufgerufen, Themenvorschläge für die geplante Reihe zu "Fairness im Straßenverkehr" zu machen. Die Stadt nimmt sie unter miteinander@marburg-stadt.de entgegen. Weitere Aktionen zur Rücksichtsnahme unter allen Verkehrsteilnehmern sollen folgen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel