Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Umbau des Flüchtlingscamps beginnt

Spatenstich am Samstag Umbau des Flüchtlingscamps beginnt

2015 wurde auf dem ehemaligen Hartplatz des FSV Cappel eine Erstaufnahmeeinrichtung vom Land Hessen eingerichtet. Nun sollen dort ein Ausbildungszentrum der Landesjugendfeuerwehrschule und die Geschäftsstelle nebst Räumen für die hessische Landesfeuerwehrschule entstehen. 

Voriger Artikel
Umbau für den Feuerwehrnachwuchs
Nächster Artikel
Fast so gut wie das Original

Mit dem Spatenstich am kommenden Samstag ­beginnt der Umbau des Flüchtlingscamps unter ­anderem für das Jugendfeuerwehrausbildungszentrum durch das Land ­Hessen in Cappel. 

Quelle: Thorsten Richter

Marburg . Nachdem alle Flüchtlinge den Neubau verlassen hatten, entschied sich das Innenministerium nach langen Diskussionen im Sommer 2017 dazu, auf dem Gelände an der Umgehungsstraße das Ausbildungszentrum einzurichten. Spatenstich dafür ist am kommenden Samstag am Linstigweg.

Die Stadt Marburg hatte zeitgleich entschieden, den notwendigen Neubau für die Feuerwehr Cappel auch auf diesem Gelände zu realisieren. Für das Geräte- und Trainingshaus für alle Marburger Feuerwehren wäre sowieso eine kostenintensive Renovierung notwendig gewesen.

Mit dem Neubau wird sogar noch Geld gespart, weil keine Zwischenunterkunft angemietet werden muss. Baubeginn hier ist 2019, wohl wenn das Land fertig ist. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel