Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Diebe stehlen fünf Tonnen Metall

Schwere Beute Diebe stehlen fünf Tonnen Metall

Am Montag sind Diebe in einen Rohstoffverwertungsbetrieb eingestiegen und haben bei ihrem Raubzug etwa fünf Tonnen Kupfer und Metal aus zwei Containern erbeutet. Dies teilte die Polizei am Dienstag mit.

Voriger Artikel
Mann lässt vor Frau die Hose runter
Nächster Artikel
Polizei-Oldtimer aus Marburg im Einsatz

Symbolbild: Eine Hand greift nach Kupferrohren.

Quelle: Archivfoto

Wolfgruben. Nach den ersten Ermittlungen ereignete sich der Einbruch in der Nacht zu Montag, 5. März. Mittlerweile geht die Kripo Marburg davon aus, dass sich mehrere Täter offenbar über mehrere Stunden auf dem Gelände aufhielten. Dabei haben die Täter ihre Beute wohl von Hand eingesammelt, transportiert und weiter verladen. Bislang gäbe es zumindest keine Hinweise auf benutzte Fahrzeugen, teilte Polizeipressesprecher Martin Ahlich mit.

Das Betriebsgelände wird begrenzt durch die Straßen In Wolfgruben, die Buderusstraße und die Jungstraße sowie die Bahnlinie. Die Täter verschafften sich nach bisherigen Erkenntnissen von der Jungstraße aus den Zutritt auf das
Gelände. 

Nun fragt die Polizei: Wer hat - vielleicht auch schon vor der Tatnacht - , jedoch insbesondere in der Nacht von Sonntag auf Montag zwischen 22.15 und 7.30 Uhr, verdächtige Personen oder Fahrzeuge (Lieferwagen oder Kleintransporter) rund um das Betriebsgelände gesehen? Die Kriminalpolizei Marburg sucht nach Zeugen und bittet dringend um sachdienliche Hinweise unter Telefonnummer 0 64 21 / 40 60.

Voriger Artikel
Nächster Artikel