Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Kirsten Fründt soll Landes-Finanzen richten
Marburg Kirsten Fründt soll Landes-Finanzen richten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 30.08.2018
Wenn die SPD die Landtagswahlen gewinnt, könnte Kirsten Fründt Hessens Finanzministerin werden.  Quelle: Thorsten Richter
Marburg

Fründt gewann als Seiteneinsteigerin 2013 die Landratswahl in Marburg-Biedenkopf. Erst drei Jahre zuvor war sie in die SPD eingetreten. Sollte Fründt tatsächlich nach der Landtagswahl nach Wiesbaden wechseln, müsste die nächste Landratswahl im Landkreis vorgezogen werden.

In sein Regierungsteam beruft Schäfer-Gümbel Personen mit denen er "nach der Landtagswahl im Kabinett eine zukunftsorientierte Politik für Hessen betreiben will", wie es in seiner Mitteilung heißt. Vor Fründt hatte Schäfer-Gümbel einige Landtagspolitiker, vor allem aber Spezialisten aus der Praxis in sein Team berufen.

Fründt ist  auch Landesvorsitzende der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik, dem Zusammensachluss haupt- und ehrenamtlicher Kommunalpolitiker in der SPD.

  • Lesen Sie den ausführlichen Bericht in der Printausgabe der Oberhessischen Presse am Freitag.