Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Schamloser Blick in Künstlerheim

Premiere des "betreff:theaters" Schamloser Blick in Künstlerheim

Das Marburg „betreff:theater“, eine studentische Gruppe, feiert am Donnerstag, 17. Januar, um 20 Uhr in der Waggonhalle Premiere mit seiner neuen Produktion „kurz.schluss.handlung“.

Voriger Artikel
Von Liebe, Melancholie und Hausputz
Nächster Artikel
Die Kosaken vom Schwarzen Meer

Das Ensemble des „betreff:theaters“ präsentiert in der Waggonhalle ein neues Stück.Privatfoto

Marburg. Das betreff:theater gewährt in dem Stück einen kurzen schamlosen Blick in das Leben und die Wohnung des jungen Künstlers Brindsley Miller, der sein Heim für den Besuch seiner Freundin und deren Eltern ein wenig „aufgemöbelt“ hat.

Bei diesem Hindernisparcours auf der Suche nach dem Elektriker, einer tröstenden Hand, dem nächsten Drink oder einfach ein bisschen Ehrlichkeit tasten sich die Figuren an Stilfragen entlang und stoßen sich auch an ihnen: Der Stil der Einrichtung, Kunst- Stile oder Stillosigkeiten in der Beziehung. Regie führten Maik Dessauer, Philip Krause.

Weitere Aufführungen sind am Samstag sowie Montag, Dienstag und Mittwoch kommender Woche jeweils ab 20 Uhr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg