Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Räume und leuchtende Bilder
Marburg Räume und leuchtende Bilder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 04.06.2012
Zwei Wege zur Kunst, zwei Bilder vom Menschen: Cristina Canale und Christofer Kochs zeigen ihre Werke in der Galerie Schmalfuß.Foto: Bettina Preussner
Marburg

Die Malerin Cristina Canale hat ihren Hauptwirkungskreis in Brasilien. Zuletzt waren ihre Bilder in Rio de Janeiro zu sehen, wie Galerist Michael Schmalfuß bei der Vernissage am Freitagabend erläuterte.

Die gebürtige Brasilianerin hat vor allem den Menschen zum Thema ihrer Werke gemacht. Die in starken Farben leuchtenden Gemälde erzählen Geschichten vom menschlichen Zusammenleben, vom Lebensraum des Menschen und seiner Beziehung zu den Tieren. „Cristina Canale ist eine gute Beobachterin, sie ist sensibel und kann sehr gut Stimmungen erfassen“, erläuterte Schmalfuß.

Dabei hat die Malerin eine ganz eigene Bildsprache gefunden. Ihre Figuren sind kein Abbild der Natur, sondern stark abstrahiert und auf das Wesentliche reduziert. Ein Blick, eine Kopfhaltung sagen mehr aus als jedes realistische Detail. Vor allem Canales Farbreichtum sei faszinierend, erklärte der Galerist. Ihre Farben strahlten Licht und Wärme aus.

Auf ganz andere Weise beschäftigt sich Christofer Kochs mit der menschlichen Figur. Er fertigt kunstvolle Skulpturen und Reliefbilder aus Holz. „Zuerst muss man die Form suchen“, erklärte der Künstler.

„Man startet in der Masse und nimmt immer mehr weg.“ In einem zweiten Arbeitsgang werden die Figuren dann bemalt. Meist wähle er die Farben Schwarz, Weiß oder Grau, weil er das Gedeckte mehr schätze als die starke Farbigkeit.

Am Schluss wirken die faszinierenden Skulpturen auf den Betrachter fast so, als seien sie aus Stein gemacht. Gleichzeitig erscheinen sie wie kraftvolle Linien im Raum.

Raumzeichnungen habe jemand seine Skulpturen einmal genannt, sagte Kochs und beschrieb damit die Anmutung seiner Kunstwerke sehr treffend.

Die Ausstellung in der Galerie Schmalfuß dauert noch bis zum 11. August und ist zu folgenden Zeiten geöffnet: Dienstag bis Freitag 10 bis 13 Uhr und 15 bis 18.30 Uhr, Samstag 10 bis 16 Uhr. In der Nacht der Kunst ist die Galerie bis 24 Uhr offen. (Steinweg 33).

von Bettina Preussner

Anzeige