Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Radfahrer fährt Fußgängerin auf Gehweg um

Fahrer gibt falsche Daten an Radfahrer fährt Fußgängerin auf Gehweg um

Am Sonntagmittag fuhr ein Fahrradfahrer auf einem Bürgersteig in der Großseelheimer Straße eine Fußgängerin an. Die Frau stürzte und verletzte sich am Rücken. Der Radfahrer gab ihr falsche Kontaktdaten an und machte sich aus dem Staub, wie die Polizei berichtet.

Voriger Artikel
Viele Blutspuren am Tatort
Nächster Artikel
Grundschulen ächzen unter Aufgabenlast

Symbolfoto: Die Polizei berichtet vom Zusammenstoß eines Radfahrers und einer Fußgängerin.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Am Sonntag, 13. Mai, kam es gegen 11.55 Uhr in der Großseelheimer Straße vor dem Anwesen Nummer 96 zum Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einer Fußgängerin. Die Frau stürzte und verletzte sich am Rücken, berichtet die Polizei. Der Radfahrer habe kurz angehalten und der Verletzten wie sich Namen und eine Telefonnummer an und fuhr anschließend mit seinem Herrenrad davon. Wie sich später herausstellte, waren die Angaben falsch.

Der Radfahrer war laut Polizeibericht verbotenerweise auf dem Gehweg unterwegs aus Richtung Uni-Klinik zur Innenstadt. Die Fußgängerin betrat den Gehweg, der aufgrund einer Hecke für sie nicht einsehbar war, beschreibt die Polizei den Unfallhergang. Der Radfahrer konnte nicht mehr ausweichen.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen der Unfallflucht aufgenommen und fragt: Wer hat den Unfall noch beobachtet? Wer kann den Radfahrer noch beschreiben oder kennt ihn? Hinweise an die Polizei Marburg unter 06421/4060.

Voriger Artikel
Nächster Artikel