Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg RAF-Drama mit Katja Riemann
Marburg RAF-Drama mit Katja Riemann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 10.04.2013
Jens mit Ex-Freundin Inga (Katja Riemann).Foto: Stephan Rabold Quelle: Universum
Marburg

Das Drama um einen ehemaligen RAF-Terroristen, der, kaum aus dem Gefängnis entlassen, mit seiner Vergangenheit konfrontiert wird, ist stark besetzt: Sebastian Koch ist genauso zu sehen, wie Katja Riemann, Sylvester Groth und Barbara Auer.

Am Ende hält Nina Grosses Drehbuch keine großen Überraschungen und auch keinen allzu großen Erkenntnisgewinn parat. Grosse hat zwar einen mutigen Film gedreht, der Fragen nicht nur zum RAF-Trauma aufwirft. Das Unverständnis aber zwischen den Generationen, das man kennt aus anderen, ähnlich gelagerten deutschen Produktionen, wird kaum aufgelöst. So ist es vor allem das famose Darsteller-Ensemble, das einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

nDer Film läuft im Filmkunsttheater Kammer. Im Atelier startet „Ginger & Rosa“.

Es wird gelacht und geweint, sich gestritten und wieder versöhnt. 50 Bewohner zählt das Altenpflegeheim Tabor. 50 verschiedene Charaktere, 50 Lebensgeschichten.

11.03.2013

Für Schwimmflügel sind sie zu alt. Für das Eingeständnis „Ich kann nicht schwimmen“ oftmals zu stolz. Bei einem Schwimmkurs für Erwachsene lernen die Teilnehmer nicht nur, den Kopf über Wasser zu halten, sondern auch Ängste zu überwinden.

18.02.2013
Marburg Super Mario für Spätzocker - Ein Happy End für Mario und Daisy

Eine ganze Kindheit ohne Gameboy? Da gibt es einiges nachzuholen. Unsere Redakteurin hat es versucht - mit knapp 30 Jahren will sie den Klassiker Super Mario Land einmal komplett durchspielen.

15.02.2013