Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Preis für Engagement der Marburger Kulturloge

Alfred-Toepfer-Stiftung Preis für Engagement der Marburger Kulturloge

An der Verleihung des durch dieAlfred-Toepfer-Stiftung vergebenen Preises nahmen rund 100 Ehrengäste im „Logenhaus“ im Berliner Stadtteil Wilmersdorf teil.

Voriger Artikel
Geburtstagssoiree für Ludwig Legge
Nächster Artikel
Lehrer als Redakteure

Strahlende Gesichter beim Vorstand der Marburger Kulturloge.

Berlin. Die Kulturloge Marburg ist gestern mit dem Freiherr-vom-Stein-Preis für gesellschaftliche Innovation ausgezeichnet worden.

Professor Dr. Jan-Hendrik Olbertz, Präsident der Humboldt-Universität Berlin, überreichte den mit 25.000 Euro dotierten Preis der Alfred-Toepfer-Stiftung an den Vorstand der Kulturloge für das „pionierhafte Engagement“.

Zugang zu Kultur dürfe nicht von den finanziellen Möglichkeiten abhängen, aber die Wirklichkeit sehe anders aus, sagte Kuratoriums-Mitglied Professorin Gesine Schwan in ihrer Laudatio: „Die Kulturloge Marburg hat auf die Frage, wie sich dieser gesellschaftliche Missstand lindern lässt, eine überzeugende, vorbildliche und originelle Antwort gefunden.“

Die erfolgreiche Arbeit und das große Engagement der Initiative sorge dafür, dass der Funke auch auf weitere Städte überspringe, sagte Schwan.

von Christoph Linne

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP und bereits am Dienstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel