Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Einbrecher stehlen Sekt, Wein und Beamer
Marburg Einbrecher stehlen Sekt, Wein und Beamer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 18.02.2019
Die Polizei ermittelt wegen Einbrüchen im Landkreis und sucht Zeugen. Quelle: Thorsten Richter
Marburg

In einem Mehrfamilienhaus in der Marburger Friedrich-Naumann-Straße stahlen Einbrecher mehrere Flaschen Sekt und Wein. Die Einbrüche in zwei der drei aufgebrochenen Keller ereigneten sich laut Polizei zwischen Dienstag, 5. Februar, und Donnerstag, 14. Februar. 

Wer in dieser Zeit ungewöhnliche Geräusche im eigenen Hause gehört oder auch fremde Personen im Haus bemerkt hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die Kripo Marburg, Telefon 06421/406-0.

Im Vereinsheim des TSV Rauschenberg in der Brachter Straße entstand durch einen Einbruch ein Gesamtschaden von mindestens 1.500 Euro. Den Schaden durch das Aufhebeln der Eingangstür schätzt die Kripo auf etwa 500 Euro. Die beiden erbeuteten Beamer waren mindestens 1.000 Euro wert. Der oder die Täter betraten laut Polizei sämtliche Räume, öffneten das Mobiliar und durchsuchten alles. Ob weitere Dinge fehlen, steht derzeit noch nicht fest.

Nichts mitgenommen haben der oder die Einbrecher dagegen bei ihrem "Besuch" einer Lagerhalle in der Straße "In der Pitz" in Lohra. Dafür haben sie aber deutliche Spuren und einen Schaden von mindest 300 Euro hinterlassen. Wie die Polizei mitteilt, drangen der oder die Täter am freitag, 15. Februar, zwischen 17 und 19 Uhr durch eine aufgehebelte Metalltür in die Lagerhalle ein.

Auch bittet die Marburger Kriminalpolizei Zeugen darum, sich zu melden, wenn sie zur Tatzeit rund um die Lagerhalle verdächtige Beobachtungen gemacht haben, Telefon 06421/406-0.